Dr. Hanna Klimpe

Dr. Hanna Klimpe

Hanna Klimpe arbeitet als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Competence Center Communication (CCCOM) der HAW Hamburg und ist dort für den Aufbau des MA Digitale Kommunikation mit verantwortlich, neben der Lehre insbesondere in der strategischen Ausrichtung (Drittmittelakquise, Hochschulmarketing, Akkreditierung etc.).
Sie studierte Französisch, Philosophie, Journalistik und Kommunikationswissenschaften in Hamburg und Bordeaux. Anschließend promovierte sie mit einem Stipendium der FAZIT-Stiftung zweisprachig am Institut für Romanistik der Universität Hamburg und der UFR Sciences Sociales der Université Paris VII über Selbstinszenierung als Modell für eine Pragmatik der Handlungsfreiheit. Seit 2005 arbeitet sie außerdem als Journalistin, u.a. für SZENE Hamburg, Financial Times Deutschland, dpa, die tageszeitung und Courrier International und moderiert/übersetzt Panels im Schwerpunktbereich Kultur, Digitalität und Gleichstellung. Seit 1999 konzipiert sie Webseiten, Blogs und Social-Media-Strategien für Kulturinstitutionen und NGOs wie die Kampnagel Kulturfabrik, C.H. Beck oder Abgeordnetenwatch. Von 2014 bis 2016 war sie Pressesprecherin und Digitalreferentin am Thalia Theater Hamburg. Ihre Forschungsinteressen sind Kommunikationsdynamiken in Social Media, Digital Storytelling sowie Kultur und Digitalität.

Das CCCOM ist ein Competence Center der HAW Hamburg